Aktuelles

Man könnte meinen, der Stadtteil hätte Geburtstag gehabt: ein buntes Fest mit vielen Angeboten, Besucherinnen und Besuchern, ob gross oder kleiner, ob jung oder älter. Den ganzen Tag über war was los: Beim Flohmarkt mit über 25 privaten Anbieterinnen und Anbietern versuchten Erwachsene wie auch Kinder, ihr Taschengeld aufzubessern. Die Essens- und Getränkestände waren ständig belagert: türkisches Bufett mit Lahmacun aus dem Pizzaofen der Freiburger Akademischen Plattform (FAP), Waffeln vom Mädchentreff des Jugendtreffs, Popcorn des Fördervereins der Lortzing-Grundschule, belegte Brötchen des Stadtteiltreffs. Bei Kaffee und Kuchen in der AWO-Begegnungsstätte und an der Theke des Stadtteiltreffs bei Binni und Alex vom Ortsverein der SPD wurden Geschichten erzählt und neue Bekanntschaften geschlossen. Auf der Musikbühne wurde gesungen, z.B. von Carlos und seinem Sohn Marcel; vor der Bühne tanzte das „Team Melanin“ bei der Eröffnung durch den Sozialbürgermeister Hr. v. Kirchbach; später zeigte die „Capoeira“-Tanzgruppe ihr Können.; danach wurde es mit dem portugiesischen Kulturverein „Perolas de Portugal“ sehr bunt, und den Abschluss gestaltete die südamerikanische Band um „Christian“. Das Bilderbuch-Erzähltheater „Kamishibai“ im Bücherbus der Stadtbibliothek entführte Kinder und Erwachsene in die Welt der Bücher, und auch sonst wurde der Tag durch das reichhaltige Programm sehr vielfältig: es gab Henna-Tattoo‘s und einen Schminktisch des Jugendtreffs, Rollenrutsche und anderes Grossspielzeug über den Stadtteiltreff. Der Bürgerverein zeigte auf seiner sportlichen Stadtteilführung, dass zügiges Laufen und gleichzeitig Neues über die Beurbarung und den neuen Stadtteil Güterbahnhof zu erfahren, kein Gegensatz sein muss. Eine sehr gelungene Premiere dieses Frühlingsfestes, das sicher wiederholt werden wird! Mehr Fotos gibt es auf unserer Facebook-Seite.